Gastarbeiter

Als Gastarbeiter werden in Deutschland Menschen bezeichnet, die ab Mitte der 1950er Jahre als ausländische Arbeitskräfte nach Westdeutschland geholt wurden. Wir in der DDR auch, wo allerdings von ...

Gedenktag: 17. Juni 1953

Der Aufstand vom 17. Juni 1953 war die erste Massenprotestbewegung in der erst 1949 gegründeten DDR. Die Menschen kämpften gegen das System, das sie als Unterdrückung empfanden, gegen Mangel und hohe ...

Gedenktag: 20. Juli

Der 20. Juli ist in der deutschen Erinnerungskultur vor allem mit dem Jahr 1944 verbunden. Heute gilt er in der öffentlichen Wahrnehmung als Symbol des militärischen Widerstands gegen den ...

Gedenktag: 27. Januar

Der 27. Januar ist seit 1996 in der Bundesrepublik der "Tag des Gedenkens für die Opfer des Nationalsozialismus". An diesem Tag im Jahr 1945 befreite die sowjetische Armee das größte Vernichtungslager ...

Gedenktag: 9. November

Leicht erklärt: Der 9. November Der 9. November wird oft als "Schicksalstag" der Deutschen bezeichnet, weil an diesem Tag Ereignisse stattfanden, die die deutsche Geschichte des 20. Jahrhunderts in ...

Geheime Feldpolizei

Die Geheime Feldpolizei (GFP) war die Gestapo der Wehrmacht. Erste Erfahrungen sammelte sie in Spanien während des Bürgerkriegs 1936-1939, der deutschen Besetzung Österreichs 1938 und bei der ...

Gendergerechte Sprache

Gendergerechte oder geschlechtergerechte (engl. Gender = Geschlecht) Sprache bedeutet, kein Geschlecht sprachlich zu diskriminieren. Dafür gibt es verschiedene Methoden, zum Beispiel die Nennung aller ...

Gesetzgebung

Von der Idee bis zum fertigen Gesetz Damit ein Gesetz in Kraft treten kann, müssen viele demokratische Institutionen zusammenarbeiten. Gesetze können in der Bundesrepublik auf der Bundesebene für ganz ...

Gesinnungsterror

„Gesinnungsterror“ ist ein Begriff, der sowohl von Rechtsextremisten verwendet wird als auch in Tageszeitungen und im Zusammenhang mit "politisch korrektem Denken" auftaucht. Rechtsextreme bezeichnen ...

Gewaltenteilung

Die Beschränkung der Macht Leicht erklärt: Gewalten-Teilung Gewaltenteilung bedeutet, dass nicht eine Person oder Institution allein bestimmen kann, sondern die Macht mit anderen teilen muss. Das soll ...

Globalisierung

Der Begriff "Globalisierung" bezeichnet einen weltweiten Verflechtungsprozess: im Handel, auf den Finanzmärkten, in der Wirtschaft, Politik, Kultur, Wissenschaft, Bildung, Migration und anderen ...

Grundeinkommen

Der Begriff des Grundeinkommens bezeichnet eine Idee, wonach alle Bürgerinnen und Bürger jeden Monat einen festen Geldbetrag erhalten, der ihre Existenz sichert. Als ihr „Erfinder“ gilt der Engländer ...

Grundgesetz

Leichte Sprache: 70 Jahre Grundgesetz Das Grundgesetz ist die Verfassung der Bundesrepublik Deutschland. Es wurde vom Parlamentarischen Rat, dessen Mitglieder von den Landesparlamenten gewählt worden ...

Grundrechte

Leichte Sprache: Grund-Rechte Freiheit, Gleichheit und mehr Grundrechte sind grundlegende Rechte, die Menschen gegenüber dem Staat haben. In Deutschland sind sie im Grundgesetz in den Artikeln 1 bis ...

Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit (GMF)

Mit dem Begriff werden feindselige Einstellungen und Abwertungen (Diskriminierungen) erfasst, die Menschen gegenüber bestimmten Menschengruppen vorbringen. Dabei geht es nicht um Feindschaften ...