Chronik der Landesregierung

30 Jahre Brandenburg

Wer war wann und wofür verantwortlich? Brandenburgs Landesregierungen von 1990 bis heute. Alle Ministerpräsidenten, Ministerinnen und Minister in den verschiedenen Wahlperioden im Überblick.

Die Regierung des Landes Brandenburg hat ihren Sitz in Potsdam. Chef der Regierung ist der Ministerpräsident oder die Ministerpräsidentin. Die Staatskanzlei ist die Behörde des Ministerpräsidenten. Sie steht ihm für die Erfüllung seiner Aufgaben zur Verfügung und steuert und koordiniert die Landespolitik.

Ministerinnen und Minister sind Mitglieder der Regierung und setzen die Regierungsarbeit um. Sie sind Leiter oder Leiterin eines Fachministeriums. Diese unterstützen die Ministerinnen und Minister bei der Erfüllung ihrer Aufgaben.

Seit 1990 werden die Abgeordneten des Landtags Brandenburg alle fünf Jahre direkt von den Bürgerinnen und Bürgern gewählt. Der Landtag wählt den Ministerpräsidenten oder die Ministerpräsidentin.

 

A bis Z

Brandenburgs Minister und Ministerinnen seit 1990

2019-2024

Die Landesregierung der 7. Legislaturperiode

Die Landtagswahl 2019 endete mit einem Sieg der SPD, jedoch reichten die Stimmen nicht, um allein zu regieren. Die neue Regierung besteht aus SPD, CDU und Bündnis 90/Die Grünen. Diese Konstellation einer von der SPD geführten Koalition ist in Deutschland einzigartig.

weiterlesen

2014-2019

Die Landesregierung der 6. Legislaturperiode

Die Landtagswahl 2014 endete mit einem Sieg der SPD und der Fortsetzung der Koalition mit DIE LINKE, ihrem Partner aus der letzten Wahlperiode. Der Koalitionsvertrag steht unter dem Titel „Sicher, selbstbewusst und solidarisch: Brandenburgs Aufbruch vollenden.“

weiterlesen

2009-2014

Die Landesregierung der 5. Legislaturperiode

Die Wahlen zum 5. Landtag Brandenburg gewann die SPD mit 33 % der Stimmen. Es wurde eine Koalitionsregierung von SPD und DIE LINKE unter Ministerpräsident Matthias Platzeck gebildet. „Gemeinsinn und Erneuerung – ein Brandenburg für alle“ lautete der Koalitionsvertrag.

weiterlesen

2004-2009

Die Landesregierung der 4. Legislaturperiode

Die Wahlen zum 4. Landtag Brandenburg am 19. September 2004 gewann die SPD unter Führung von Matthias Platzeck mit 31,9 % der Stimmen. Es wurde eine Koalitionsregierung von SPD und CDU gebildet.

weiterlesen

1999-2004

Die Landesregierung der 3. Legislaturperiode

Von 1999 - 20104 wurde das Land von einer Großen Koalition aus SPD und CDU regiert. Zum dritten Mal wurde Dr. Manfred Stolpe Ministerpräsident. Nach seinem Rücktritt am 26. Juni 2002 wurde Matthias Platzeck Ministerpräsident.

weiterlesen

1994-1999

Die Landesregierung der 2. Legislaturperiode

Bei den Wahlen zum 2. Landtag Brandenburg im September 1994 erhielt die SPD unter Dr. Manfred Stolpe 54,1 % der Zweitstimmen und somit die absolute Mehrheit. Dr. Manfred Stolpe wurde wieder zum Ministerpräsidenten gewählt.

weiterlesen

1990-1994

Die Landesregierung der 1. Legislaturperiode

Am 14. Oktober 1990 wählten die Bürger den ersten Landtag nach der faktischen Auflösung der Länderparlamente 1952. Eine so genannte Ampelkoalition, bestehend aus SPD, FDP und Bündnis 90, regierte unter Ministerpräsident Dr. Manfred Stolpe das Land.

weiterlesen

 

Veranstaltungstipp

BLPB, August 2020​​​​​

Schlagworte

Bewertung

Kommentare

Kommentieren

Heute möchte ich Ihnen mal danken! Ich fühle mich durch die Landeszentrale gut informiert und auch angeregt, neue Themen zu beachten. Die Chronik der Landesregierungen des Bundeslandes finde ich so nie. Ausschließlich auf Ihrer Seite. Danke dafür. Bei 30 Jahren Brandenburg, hat man schon so vieles vergessen.

Neuen Kommentar hinzufügen

Eingeschränktes HTML

  • Erlaubte HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.