Der Ministerpräsident wird vom Landtag gewählt und ernennt die Minister. Er bestimmt die Richtlinien der Regierungspolitik und ist dafür dem Landtag gegenüber verantwortlich. Innerhalb dieser Richtlinien leitet jeder Minister den ihm anvertrauten Geschäftsbereich selbständig und in eigener Verantwortung.

Die drei Ministerpräsidenten des Landes Brandenburg: Matthias Platzeck, Dietmar Woidke und Manfred Stolpe am 5.11.2014.
© Landtag Brandenburg / Stefan Gloede

Die drei Ministerpräsidenten des Landes Brandenburg: Matthias Platzeck, Dietmar Woidke und Manfred Stolpe am 5.11.2014. 

Linktipp:

Über Väter. Brandenburger Ministerpräsidenten