Wahlrecht

Der Bundestag wird in einer Kombination von Mehrheits- und Verhältniswahlrecht gewählt (vgl. Bundestagswahl ). Nach dem Mehrheitswahlrecht ist gewählt, wer die meisten Erststimmen im Wahlkreis erhält ...

Wahlumfragen

Wahlumfragen sind Befragungen einer Auswahl von wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger, die nach bestimmten Kriterien und Fragestellungen durchgeführt werden. Im Ergebnis werden Wahlprognosen ...

Wehrhafte Demokratie

Die wehrhafte oder auch streitbare Demokratie ist ein Grundprinzip des politischen Systems der Bundesrepublik. Geprägt wurde der Begriff vom Bundesverfassungsgericht. Die Richter bezeichneten damit ...

Weltkrieg

Als Weltkrieg bezeichnet man einen gewaltsamen Konflikt mit einer großen geografischen Ausdehnung. Dabei versuchen Bündnissysteme unter Anstrengung aller Mittel politische, wirtschaftliche, ...

Weltnetz, Das

„Weltnetz“ ist eine Eindeutschung des englischen/amerikanischen Begriffs „Internet“. Gebraucht wird er häufig von Rechtsextremisten. Auch für andere aus dem Englischen stammende Begriffe aus dem ...

Wende 1989/90

Der Begriff Wende ist eine vor allem im Osten Deutschlands weit verbreitete Bezeichnung für die Friedliche Revolution von 1989/90 in der DDR. Egon Krenz, der Nachfolger von SED- und Staatschef Erich ...

Widerstand Südbrandenburg / Spreelichter

Das Netzwerk „Widerstand Südbrandenburg" ist eine völkisch-rassistische Vereinigung. Ihr werden die Websites „Spreelichter“, „Werde-unsterblich“ und der „Senftenberger Blogspot“ zugerechnet. Über die ...

Willkommenskultur

Unter Willkommenskultur wird in der politischen Debatte im Allgemeinen das positive Verhalten der Gesellschaft gegenüber Menschen, die in unser Land einwandern, verstanden. Mit einer entwickelten ...

Wolfskinder

Als Wolfskinder wurden die Kinder bezeichnet und häufig auch beschimpft, die am Ende des Zweiten Weltkrieges auf der Flucht aus Ostpreußen, Polen, Litauen und Russland auf sich allein gestellt waren. ...

Xenophobie

Der Begriff Xenophobie stammt aus dem Griechischen und lässt sich am treffendsten mit Fremdenfeindlichkeit übersetzen. Xenos bedeutet Fremder, während Phobie Angst bedeutet. Früher wurde Xenophobie ...

Y – Das Magazin der Bundeswehr

Politische Bildung ist für die Frauen und Männer der Bundeswehr eng mit dem Buchstaben Y verbunden. Y - so heißt ein Magazin, das umfangreiche Informationen rund um die Bundeswehr, inklusive der ...

Zionismus

Mit Zionismus wird eine politisch-religiöse Bewegung bezeichnet, die das Ziel verfolgt, einen jüdischen Nationalstaat in Palästina zu errichten. Die Bewegung entstand im 19. Jahrhundert als Reaktion ...